Eurobirdwatch - Vogelschutz

Direkt zum Seiteninhalt
    


Sonntag, 3. Oktober, 08.00 - 16.00 Uhr

Eisweiher, Erlensträsschen 90, Riehen
Die Zugvögel sind wieder unterwegs!
Internationaler Zugvogeltag Euro Birdwatch 2021
Am 3. Oktober lädt die Gesellschaft für Vogelkunde und  Vogelschutz Riehen (GVVR) wieder von 8 bis 16 Uhr zur Beobachtung des Naturspektakels des herbstlichen Vogelzugs an der Eisweiherhütte (Lange Erlen / Erlensträsschen 90) ein. Der Anlass findet jährlich in ganz Europa und Zentralasien am ersten Oktoberwochenende statt. Am Beobachtungsstand erwarten Sie von 8 bis 16 Uhr Fachleute, sogenannte Ornithologen, mit guten Ferngläsern und Fernrohren, um mit Ihnen den faszinierenden Vogelzug zu beobachten, und am Informationsstand erfahren Sie spannende Fakten zu den Vögeln und zum Vogelschutz.
Wenn die Zugvögel zur harten Jahreszeit in für sie günstigere Gebiete ausweichen, heisst das nicht, dass sie immer gleich das Schlaraffenland erreichen wollen.  Vielen genügt es, nur einige hundert Kilometer zu fliegen. Ihr Überwinterungsgebiet ist vielleicht ebenfalls noch frostig oder verschneit. Doch sind dort die Tage bereits lang genug, dass der Vogel mehr Zeit zur Nahrungsaufnahme hat, womit die Nahrungsmenge reicht, um die kürzeren kalten Nächte zu überstehen. So überwintern zum Beispiel zahlreiche Rotkehlchen aus Skandinavien in der Schweiz.
Bei hoffentlich schönem Wetter lädt das beliebte „Wiedehopfbeizli“ dieses Jahr wieder im Aussenbereich der Eisweiherhütte zum Verweilen und zur Verköstigung ein.

Ulrike Schnurrenberger-Bölter, Vize-Präsidentin GVVR
Gäste sind immer herzlich willkommen

Alle Veranstaltungen, Exkursionen und Aktionstage finden bei jeder Witterung statt.
Wo nicht anders vermerkt, gilt ohne Anmeldung und freier Eintritt
Zurück zum Seiteninhalt